Fragen & Antworten

 

 

 

Schädigt das Bleichen die Zähne?

 Studien im In- und Ausland bestätigen, dass das Bleaching ohne Nebenwirkungen für die Zähne bleibt. 

 

 

Wie lange hält das Ergebnis an?

 Ihre Zähne sind genauso individuell und einzigartig wie Sie selbst. Daher können die Ergebnisse variieren. Generell kann man aber davon ausgehen, dass das Ergebnis circa ein bis drei Jahre anhält. Voraussetzung dafür ist, dass Sie Ihre Zähne gut pflegen und sie zahnverfärbenden Lebensmitteln und Getränken nur in Maßen aussetzen. Die Dauer des Behandlungsergebnisses hängt von Ihren Ernährungsgewohnheiten und der Mundhygiene ab. Trinkt man zum Beispiel viel Kaffee, Tee oder Rotwein, lagern sich schneller wieder Farbpigmente in den Zahnschmelz ein.

 

 

Ist die Bleaching-Methode sicher?

 Ja. Die Behandlung verändert weder die Struktur Ihrer Zähne noch hat sie eine nachteilige Auswirkung auf Füllungen. Sie beschädigt auch nicht Ihren Zahnschmelz. Die Behandlungen auf dem HilSmile Behandlungsstuhl gewährleisten einen kontrollierten Ablauf durch mein speziell geschultes Fachwissen.

 

Ist die Behandlung schmerzhaft?

 Die Behandlung ist normalerweise schmerzfrei. Man sollte vermeiden, innerhalb der ersten 24 Stunden sehr heiße oder sehr kalte Getränke zu sich zu nehmen. 

 

 

Kann man Zähne aufhellen, wenn Kronen und Veneers vorhanden sind?

 Ja, allerdings nur die natürlichen Zähne. Man kann die Kronen und Veneers im Anschluss an die Behandlung in der Regel der neuen Zahnfarbe anpassen.

 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram